BER1

Knut Feussner, Dominik Böth und Nathanael Mang (vlnr.)

29.06.2015

Bei der diesjährigen Bezirksendrangliste in Bad Arolsen gingen 5 Spieler des 1. TTV Richtsberg an den Start und spielten dort alle ein erfolgreiches Turnier.

 

Dominik Böth und Theresa Neumann gewannen die Schüler- bzw. Schülerinnen A Konkurrenz mit einer tollen Leistung. Knut Feußner belegte bei den A- Schülern aufgrund des schlechteren Satzverhältnis Platz zwei hinter Dominik. Nathanael Mang belegte den 9. Platz.

 

Bei den Schülerinnen C erreichte unser Neuzugang Jule Feußner einen hervorragenden zweiten Platz und qualifzierte sich damit ebenso wie Dominik, Knut und Theresa für die hessische Rangliste.

BER2

Theresa Neumann

Für die männliche Jugend Konkurrenz hatten sich Knut und Dominik ebenfalls qualifziert und erspielten dort mit Platz sieben und acht sehr gute Ergebnisse.

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Deutscher Vizemeister

Zweitbester Deutscher Verbandsklassenspieler:
Johannes Linnenkohl

14.06.2015

 

Johannes Linnenkohl hat bei den heutigen Deutschen Meisterschaften der Verbandsklassen im Einzel den zweiten Platz belegt. Wie bereits vor einigen Wochen bei den Hessischen Meisterschaften hieß auch in Seligenstadt der Gegner Patrik Niklas. Als Gruppenzweiter kämpfte sich Johannes in der Endrunde bis Halbfinale wo kein Geringerer als Altmeister Wilfried Lieck wartete. In diesem "Spiel der Generationen " konnte er sich mit einem 3:2 Sieg fürs Finale qualifizieren, wo er dann dem Lampertheimer Niklas - wie im Finale der Hessischen - mit 1:3 unterlag. Wir sagen Herzlichen Glückwunsch!!!!


 

Der neu gewählte Vorstand des 1. TTV Richtsberg
(v.l.) Oben: R. Cornelius, M. Specht, A. Schuchhardt,
A. Weiß. Unten: S. Knierim, S. Schumann,
P. Grzybowski, K. Michaelis-Braun.

28.05.2015

Mehr Mitglieder als gewohnt erschienen zur jährlichen Versammlung des 1. TTV Richtsberg und freuten sich mit der 1. Vorsitzenden und dem Ressortleiter Sport über die Früchte der erfolgreichen Jugendarbeit des Vereins sowie die Tabellensituation und die Aufstiegsaussichten etlicher Mannschaften. Erfolgreich wurden gleich drei landes- und bundesweit ausgezeichnete Jugendliche in die 1. Herrenmannschaft integriert, die Chancen auf den Aufstieg in die Oberliga hat. Mit einem einzigartigem Durchschnittsalter von 19 Jahren stehen die 1. Damen sogar unmittelbar vor dem Aufstieg in die Regionalliga, trotzdem dem Damenteam (vorläufig?) 5 Punkte am „Grünen Tisch“ aberkannt wurden. Die 4. Herrenmannschaft hat bereits ihren vorzeitigen Aufstieg in die Bezirksklasse gefeiert.
Freude bereitete auch das Ergebnis der fälligen Vorstandswahlen. Statt wie bisher auf nur sechs Personen wurden die neun Vorstandsämter nunmehr auf acht Personen verteilt. Mit Sabine Knierim als 1. Vorsitzender, Stefan Schumann als 2. Vorsitzendem und Peter Grzybowski als 1. Kassierer, wurde der Innere Vorstand ohne Gegenstimmen wiedergewählt. Mit dem gleichen Ergebnis behielten Stefan Schumann, Karl Michaelis-Braun und Andreas Schuchhardt ihre Ämter als Ressortleiter (RL) Medien, RL Material und RL Dokumentation. Neu in ihr Amt gewählt wurden Marco Specht als RL Jugend sowie Ralf Cornelius als 2. Kassierer.
Eine Auszeichnung für 300 bestrittene Punktspieltage erhielt Jörg Leder, sowie Marco Specht für 100. Für langjährige Mitgliedschaft erhielten folgende Personen eine Ehrung: Sabine Baier-Nicolay für 25 Jahre sowie Bogdan Berg und Richard Wittek für 10 Jahre.
In der abschließenden freien Diskussion wurde deutlich, dass der Verein sein intensives Engagement für die Jugend, das Erwachsenentraining und seine hochklassigen Mannschaften ohne finanzielle Unterstützung von außen nicht wie bisher aufrechterhalten können wird. Ganz besonders gesucht wird ein Sponsor für das junge, aufstrebende 1. TTV-Damenteam. Interessenten melden sich bitte unter 06421-809160.
Noch für das laufende Jahr angekündigt sind zwei außerordentliche Mitgliederversammlungen zur Klärung einer angemessenen Erhöhung der Beiträge sowie zur Anpassung der Vereinssatzung an neue gesetzliche Gegebenheiten.