371

22.02.2015

5 Siege und 6 Niederlagen bedeuteten am Ende Platz 8 beim höchsten deutschen Rangistenturnier, das dieses Jahr im heimischen Ober-Erlenbach stattfand.
Insgesamt verkaufte sich Adam, der auch im nächsten Jahr noch in dieser Altersklasse antreten kann, sehr gut. Drei knappe Niederlagen, u.a. gegen den späteren Turniersieger Tom Eise und den Zweitplatzierten Kirill Fadeev, verhinderten aber ein besseres Ergebnis.
Lea Grohmann wäre eigentlich auch in Ober-Erlenbach dabei gewesen, jedoch verletzte sie sich bei den Hessischen Meisterschaften der Damen vor einer Woche und musste kurzfristig absagen.


370

v.l.: Lea Grohmann, Adam Janicki und Alex Weiß

09.02.2015

In Seligenstadt fanden am Wochenende die Hessischen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren statt.

Mit Lea Grohmann, Adam Janicki und Alexander Weiß waren auch drei Akteure des 1. TTV Richtsberg vertreten. Während Alexander Weiß die Gruppenphase nicht überstand und zusammen mit Adam Janicki gleich in der ersten Runde dem Drittliga-Doppel Bomsdorf/Krenz gratulieren musste, schaffte Adam mit einem Sieg und zwei Niederlagen den Sprung ins Hauptfeld. Hier war dann für den 13-jährigen nach einem 2:4 gegen das Elzer Urgestein Piotr Frackowiak Schluß.

Lea schaffte mit einem Sieg gegen Drittliga-Spielerin Anna Jansen den Sprung ins Hauptfeld, wo sie sich gegen Wissler (4:0), Wilferth (4:1) und Heidelbach (4:0) klar durchsetzen konnte. Gegen die spätere Hessenmeisterin Anne Bundesmann konnte Lea zwar drei Sätze offen gestalten, ein Satzgewinn war ihr aber nicht vergönnt. Nichtsdestotrotz ist der 3. Platz eine fantastische Leistung!

Auch im Doppel an der Seite von Carina Schneider drang Lea bis ins Viertelfinale vor. Hier verlor das Duo gegen die späteren Finalistinnen Wilferth/Müller mit 1:3.

Herzlichen Glückwunsch!


369

Alex Weiss nimmt die Ehrung entgegen

30.01.2015

Am 29.01.2015 fand im Restaurant des Kaufhauses Ahrens die Veranstaltung anlässlich der Sportlerwahl 2014 statt. Im Rahmen dieses Abends wurde dem 1. TTV Richtsberg der Nachwuchsförderpreis für sein großes Engegement im Schüler- und Jugendsport verliehen.
Alexander Weiss nahm den Preis in seiner Funktion als Sportwart von Bereichsdirektor Harald Schick von der Sparkasse Marburg-Biedenkopf entgegen.